Serverabbruch 500 bei Klick auf Link

Mit diesem Code zeigen Sie die so genannten subpages in einem WonderCMS Theme an. Es sind nur zwei PHP Schleifen nötig, um Subpages in das Theme einzubinden.

Subpages im Theme von WonderCMS anzeigen

In der neuen Version des kleinsten CMS der Welt können Sie jetzt auch Unterseiten, so genannte Subpages, anlegen. Diese erzeugen Sie ganz bequem im Backend bzw. Admin Menü. Die Abfrage in einem Theme müssen Sie jedoch noch codieren, allerdings ist dies recht einfach.

126  <?php 
127     foreach($Wcms->get('pages') as $value => $key) {
128        echo '<h2>'.$key->title.'</h2>';
129         foreach($key->subpages as $sub => $keysub) {
130             echo '<p>Subpages: '.$keysub->title.'</p>';
131         }
132     }
133  ?>

Die äußere Schleife ließt die Pages auf oberer Ebene, die innere Schleife zeigt die Seiten, die ihr untergeordnet wurden (sofern welche existieren). Es erscheint also der Leitartikel und darunter alle untergeordneten Titel.

In $value steckt der Beitrags-Slug, den Sie für die URL-Links nutzen können.

Auf Existenz prüfen

Möchten Sie jedoch zuvor prüfen ob es überhaupt eine subpage gibt, dann können Sie dies mit dem PHP-Befehl property_exists() erledigen.

... property_exists($key, 'subpages');

Die Methode property_exists() liefert 1 oder true falls es das Attribut gibt.